Landeslehrlingswettbewerbe Orthopädieschuhmacher & Schuhmacher NÖ, OÖ und Wien

Datum
17.01.2015
Ort
Schrems

An der LANDESBERUFSSCHULE SCHREMS zeigten die Lehrlinge des Gesundheitsberufes ORTHOPÄDIESCHUHMACHER und des Lehrberufes SCHUHMACHER aus den Bundesländern NÖ, OÖ und Wien ihr Können.

Zwei Tage lang wurde unter großem Einsatz gearbeitet, sodass die Jurymitglieder Alfred Dusleak, Wolfgang Wedl unter dem Vorsitz von Peter DURST ausgezeichnete Arbeiten zu bewerten hatten – das gesamte Niveau war hervorragend.

Direktorin Gertrude MAREK konnte zahlreiche Ehrengäste am Samstag Abend zur Siegerehrung begrüßen:

Abg. z. NR Martina DIESNER-WAIS in Vertretung von LH Dr. Erwin PRÖLL, Bürgermeister OSR Reinhard ÖSTERREICHER, LIM Andreas MITTERHAUSER aus OÖ, der Vorsitzende der Maßschuhmacher Karl IVANTS, LIM-Stv. Walter SCHEIDL aus NÖ, die Fachlehrkräfte SR Dipl.-Päd. Johann POPELKA, VtL Wolfgang SALZLECHNER.

Fachoffizial Erwin BINDER verschönerte die Feier musikalisch.

GESAMTSIEG

1. Platz: Bernadette BALDAUF, SCHUHATELIER KUDWEIS, 1010 Wien, Wipplingerstraße 15

2. Platz: Johanna FURTLEHNER, MÜHLLEITNER & HÜTTER OG, 5230 Mattighofen, Salzburger Str. 16 a

3. Platz: Magdalena HÖRITZAUER, GERLINGER GMBH, 3300 Amstetten, Preinsbacher Str. 22

1. Platz: Magdalena HÖRITZAUER, GERLINGER GMBH, 3300 Amstetten, Preinsbacher Str. 22

2. Platz: Fabio HEINREICHSBERGER, Wolfgang SCHÜTZENHOFER, 3270 Scheibbs, Hauptstraße 67

3. Platz: Viktoria Sofie HARER, LEEB GMBH, 3100 St. Pölten, Linzer Str. 30

1. Platz: Johanna FURTHLEHNER, MÜHLLEITNER & HÜTTER OG, 5230 Mattighofen, Salzburger Str. 16 a

LIM Wolfgang WEDL, NÖ und LIM Andreas MITTERHAUSER, OÖ, hoben besonders die Freude der jungen Menschen an der Arbeit während des Wettbewerbes hervor.

Besonders gedankt wurde der LBS SCHREMS – BD Gertrude MAREK, VtL Wolfgang SALZLECHNER; SR Johann POPELKA wurde der Dank sichtbar mit einer Urkunde der Wirtschaftskammer NÖ ausgesprochen.

Ganz besonders geehrt wurde Bürgermeister OSR Reinhard ÖSTERREICHER für die jahrelange positive Zusammenarbeit der STADTGEMEINDE SCHREMS mit der Innung und die Unterstützung der Wettbewerbe – als sichtbares Zeichen wurde DANK und ANERKENNUNG von Frau Präsidentin Abg. z. BR Sonja ZWAZL und der Landesinnung NÖ mit einem Ehrengeschenk überreicht.

Abg. Martina DIESNER-WAIS überbrachte die Grüße von LH Dr. Erwin PRÖLL mit den besten Glückwünschen für ALLE Teilnehmerinnen und Teilnehmer und skizzierte eine qualifizierte Berufsausbildung als Garant für eine positive Lebensplanung, Freude an der beruflichen Arbeit als Voraussetzung für Lebensqualität.

Zum feierlichen Abschluss lud die Landesinnung NÖ alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Ehrengästen zu einem gemütlichen Abendessen ein.

Fotos:
Karl TRÖSTL

Zurück