Dombauhütte St. Stephan zu Gast in der LBS Schrems

Datum
12.05.2016
Ort
Schrems

Eine große Ehre wurde der LANDESBERUFSSCHULE SCHREMS zuteil:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DOMBAUHÜTTE ST. STEPHAN besuchten die Ausbildungsstätte für STEINMETZEN in der LANDESBERUFSSCHULE SCHREMS. Seit vielen Jahren pflegt die Schule engen Kontakt zur DOMBAUHÜTTE, ganz besonders mit Bildhauer Philipp STASTNY, der den Lehrlingen bei Besuchen im Dom stets Wertvolles zeigt, was Besuchern sonst vorenthalten bleibt.

Dass Domkustos Univ.Prof. Prälat Dr. Josef Weismayer und Dombaumeister Wolfgang ZEHETNER ebenfalls die STEINMETZ-Schule besuchten, war eine ganz besondere Auszeichnung.

Begrüßt wurden die Gäste im Namen des LANDESSCHULRATES für NÖ von BerSI Reg.Rat Bruno BOHUSLAV im Auftrag von LSI Mag. Rudolf TOTH sowie von Bürgermeister Karl HARRER.

Direktorin Gertrude MAREK erläuterte die Schwerpunkte des Leitbildes der LBS SCHREMS; Fachlehrer Christian BINDER und Fachlehrer BOL Franz RABL präsentierten die STEINMETZ-Schule – derzeit die größte und bestausgestattete Ausbildungsstätte für STEINMETZEN in Österreich.

Dombaumeister Dipl.-Ing. Wolfgang ZEHTNER überreichte im Rahmen der Dankesworte einen Abguss der DOMMAUS (Friedrichsgrab DOM ST. STEPHAN) an das TEAM der LBS SCHREMS sowie die Schulaufsicht und Bürgermeister Karl HARRER.

Zurück