Sieger - Schulpreis AK NÖ

Datum
27.06.2016
Ort
Schrems

Bereits zum vierten Mal wurde der SCHULPREIS FÜR BERUFSSCHULEN der KAMMER FÜR ARBEITER und ANGESTELLTE NÖ ausgeschrieben.

Das Thema „WOZU STEUERN?" forderte heraus, gründlich, anschaulich und kompetent bearbeitet zu werden.

Die LANDESBERUFSSCHULE SCHREMS stellte den Sinn und Zweck von STEUERN in den Mittelpunkt dieser Arbeit, aber auch, wie es in einer Welt ohne STEUERN aussehen würde, welche Leistungen zwar vom Staat erwartet werden, aber nicht zur Verfügung gestellt werden könnten.

Die jeweils erste Schulstufe der Lehrberufe BANK- und FINANZDIENSTLEISTUNGSKAUFFRAU/MANN, RECHTSKANZLEIASSISTENTIN, IMMOBILIENKAUFMANN und STEUERASSISTENZ produzierte dazu ein hervorragend gestaltetes Video, das nun auch als Unterrichtsmittel zur Verfügung gestellt werden soll.

Diese großartige Leistung beruht auf dem überdurchschnittlichen Engagement der Fachlehrkräfte Dipl.-Päd. Karin HALMETSCHLAGER, Dipl.-Päd. Karin PREISSL-STUBNER und Elvira ROZLIWKA, BEd, die mit selbst geschriebenem Drehbuch und einfallsreicher Regie sowie der tollen Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler den Sieg für die LANDESBERUFSSCHULE SCHREMS erringen konnten.

Direktorin Gertrude MAREK bedankt sich sehr herzlich beim Bezirkspolizeikommando GMÜND, bei der Polizeiinspektion SCHREMS und bei Frau Dr. WIDY - SCHREMS für die Drehgenehmigung in deren Räumlichkeiten.

Zurück